#NJEAB21 - Digitaler Neujahrsempfang der SPD Aschaffenburg

Die SPD Aschaffenburg lädt zum digitalen Neujahrsempfang am 30. Januar um 18 Uhr ein. Aufgrund der Pandemie kann der diesjährige Neujahrsempfang nicht als Präsenzveranstaltung veranstaltet werden. Daher wird er digital stattfinden. „Mit dem digitalen Neujahrsempfang gehen wir neue Wege und freuen uns darauf neben spannenden Beiträgen unserer Gäste auch Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen“, erklären Sophie Peter und Manuel Michniok vom Vorstand der SPD Aschaffenburg, die die Veranstaltung moderieren werden.

Neben Beiträgen regionaler SPD Politiker*innen wie Oberbürgermeister Jürgen Herzing, Landtagsabgeordnete Martina Fehlner, Bürgermeister Eric Leiderer, Fraktionsvorsitzender im Stadtrat Erich Henke, Bundestagskandidat Tobias Wüst und den Ortsvereinsvorsitzenden, werden auch hochkarätige SPD Verantwortliche aus der Bundes-, Europa- und Landespolitik erwartet. So werden Finanzminister und Kanzlerkandidat Olaf Scholz, die Europaabgeordnete Delara Burkhardt, der stellvertretende SPD Vorsitzende Kevin Kühnert, der Generalsekretär der SPD Bayern, Uli Grötsch, MdB und weitere Gäste teilnehmen.

„Als SPD nutzen wir gerade in der Corona-Pandemie digitale Beteiligungsformate, damit wir möglichst viele Menschen erreichen“, erklärt der für die Digitalstrategie zuständige Bürgermeister Eric Leiderer.

Die Übertragung kann direkt kommentiert werden oder Nachfragen und Beiträge können auch per WhatsApp (0172 696 34 34), SMS oder E-Mail (neujahrsempfang@spd-aschaffenburg.de) gesendet werden. Es wird alles direkt beantwortet werden. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!